Augenkissen für besseren Schlaf

Viele von uns haben nachts Schlafprobleme. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich selbst besser in den Schlaf zu verhelfen, aber nicht alle sind so einfach in der Anwendung wie unsere Augenkissen. Diverse Heilmittel aus der Drogerie können vorübergehend bei Schlafproblemen helfen, erzeugen aber oft einen unnatürlichen Schlaf und werden schnell zur Gewohnheit. Das Gleiche gilt für verschreibungspflichtige Medikamente. Das Zählen von Schafen macht wahrscheinlich nur noch wacher. Dabei gibt es eine sehr einfache Lösung: die Nutzung eines sogenannten Augenkissens. Dieses Kissen wird zum Einschlafen über die Augenpartie gelegt und kann den Schlaf auf verschiedene Arten verbessern.

Vorteile eines Augenkissens

Der erste und wahrscheinlich offensichtlichste Vorteil des Tragens eines Augenkissens ist, dass es Licht blockiert. Während wir versuchen einzuschlafen, sind die größten Ablenkungen meistens Lärm und Licht. Licht, sogar Mondlicht, kann davon abhalten, tief und erholsam zu schlafen. Ein Augenkissen hält nicht nur die sichtbaren Lichtquellen wie Lampen und Fernseher, sondern auch natürliches Licht wie Sonne und Mond von dir fern. Sogar die LED-Anzeige des Weckers oder anderer elektronischer Geräte werden vom Augenkissen geblockt.

Die zart duftenden Aromen in den Augenkissen helfen zusätzlich, in einen natürlichen Schlaf zu finden. Besonders bei müden Augen durch die Arbeit an einem Monitor oder Kopfschmerzen wirken sie beruhigend und schlaffördernd.

Warum ein Echt dufte® Augenkissen und keine Schlafmaske

Die Echt dufte® Augenkissen dienen lediglich als Einschlafhilfe und müssen nicht die ganze Nacht über getragen werden wie eine Schlafmaske. Zu enge Schlafmasken, die Spuren auf dem Gesicht hinterlassen oder Schmerzen verursachen, gehören damit der Vergangenheit an.

Wie finde ich das richtige Augenkissen

Jetzt ist es wichtig, das richtige Augenkissen für dich auszuwählen. Hier findest du Modelle in verschiedenen Ausführungen, von einfarbig schlicht bis farbenfroh romantisch. Dein Lieblingsaroma kannst du beim jeweiligen Produkt selbst wählen: Rose-Lavendel hat ein blumiges Aroma und kann Heuschnupfen-Patienten bei brennenden Augen helfen, die Bergkräuter Variante riecht würziger und bringt dich sprichwörtlich ‚auf den Boden der Tatsachen‘ zurück. Wer’s frisch und zitronig mag, ist mit Zitronenmyrthe bestens bedient. Sie belebt den Geist und macht müde Augen wieder munter.

Es werden alle 9 Ergebnisse angezeigt